Toni Lihs, aka Igelpony

"Man sagt, das Igelpony ist kein Pferd.
Man sagt auch, dass es niemandem gehört.
"
- Anonym (eigentlich nicht, aber wirkt spannender)


Aber wer wird schon dieser Gerüchteküche glauben schenken wollen. Lieber nochmal einschenken und austrinken und zum Abschied Muttis Kuchen zuwinken.



Musikalische Karriere


"Musik wird nicht gehört, sie wird konsumiert!"
- Anonym (Name, Adresse, Geburtstag bekannt, DNA-Probe auf Lager)

So entschloss sich Toni Lihs, aka Igelpony, im Jahre 2000+X, sich mit digitalproduzierter Musik auseinanderzusetzen, um seine Sims füttern zu können. Diese sind zwar mittlerweile verhungert, aber Toni Lihs, aka Igelpony, produziert immer noch weiter - und weiter - und weiter - und weiter.

Seit er 2019 von Jensausderwäsche dazu genötigt wurde zu singen, hat er seine Musik um künstliche Aromen, E32(bit), E42 und Gesang bzw. Sprechgesang bzw. Aneinanderreihungen von Wörter, die nur in einer weltfremden, verdrehten Ansicht vielleicht zumindest doch irgendwie so ein bisschen Sinn ergeben, ergänzt (#Lebensergänzungsmittel).



Privat(j)e(t)s


Das Igelpony hat von Geburt an Alterserscheinungen: Äußerlich wirkt er, als sei er 60. Geistig wirkt er infantil.









Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

8B16A8
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden